loading

Loy Wesselburg
head of sound

Tatort Berlin – Amour Fou

Für den Berliner Tatort „Amour Fou“, habe ich die Filmmusik in Echtzeit im Studio komponiert und eingespielt. Eigentlich ist das eine ziemlich “vintage” Arbeitsweise, die aber den Vorteil hat, zu einem besonders homogenen Ergebnis zu kommen. Bei der Arbeit mit dem Computer ist ja prinzipiell alles editier – und manipulierbar. Beim direkten Spielen zum Film in eine Audiospur dagegen,  entstehen manchmal gerade jene unkontrollierbaren Dinge, die ich mag, die dem Film seine eigene Note geben und die nachher auch nicht mehr veränderbar sind. Musik ist eben auch lebendig und nicht komplett beherschbar. So entsteht die Magie bei Livekonzerten – warum sollte ich also diesen Prozess im Studio nicht auch so ähnlich gestalten? Die grundsätzliche Klangfarbe, die ich für “Amour fou” wählte,  verbindet die Urbanität Berlins mit einem kammermusikalischen Klang. Umgesetzt wurde das Ganze durch mein im Tonstudio aufgebautes Livesetup. Wie immer wenn Vanessa und ich  zusammenarbeiten entstand auch hier eine Arbeit, an die ich mich immer sehr gerne erinnere.

 

Regie: Vanessa Jopp

Produzentin: Sibylle Stellbrink

Kamera: Judith Kaufmann

Drehbuch: Christoph Darnstädt

Schnitt: Jochen Retter

Darsteller: Meret Becker, Mark Waschke, Jens Harzer, Lisa Vicari, Aaron Hilmer, Justus Johanssen, Angela Winkler

Completed

December 7, 2017

Share this Project